Donnerstag, 31. August 2017

Schoko-Zucchini-Kuchen

Das man mit Möhren leckeren Kuchen backen ist ja aller Orts bekannt. Mit Zucchini klappt es aber auch.
Der Kuchen wird schön saftig. Und Kindern kann so auch mal Gemüse unterjubeln.
Unsere Kleinste isst nur wenige Gemüsesorten. Dieser Kuchen schmeckte ihr aber richtig gut.



























Zutaten für eine kleine Gugelhupfform

2 Tassen geriebene Zucchini
1/2 Tasse Öl
1 1/2 Tassen Zucker
2 Teel Vanillezucker
3 Eier
2 1/2 Tassen Mehl
1/2 Tasse Kakaopulver Vollmilch
1/4 Tasse Kakaopulver Zartbitter
1 Päck. Backpulver
1 Teel Zimt
1 Teel Salz
1/2 Tasse Milch mit 1 EL Zitronensaft
1 Pack Kuchenglasur Schoko

Zubereitung
  • die Backform, wie gewohnt, ausfetten 
  • den Backofen auf 200 °C vorheizen
  • Zucchini waschen und fein reiben
  • Öl, Zucker, Vanillezucker und Eier gut verquirlen
  • Mehl, zweierlei Kakaopulver (geht auch nur mit einer Sorte), Backpulver, Zimt und Salz mischen, sieben und langsam, abwechseln mit Milch, unterrühren
  • zum Schluss die Zucchini unterheben
  • bei 200 °C ca. 50 Minuten backen und völlig auskühlen lassen
  • mit Schokoladenglasur und Schokostreusel verziehren
Der Kuchen ist optimal fertig, wenn die Oberfläche noch etwas "nachfedert", wenn man mit dem Finger leicht daraufdrückt


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly