Donnerstag, 24. August 2017

Lauwarmer Zucchini-Pfifferlings-Salat mit Entenbrust

Pfifferlinge scheint es in diesem Jahr durch das feuchte Wetter reichlich zu geben. Wir essen sie auch sehr gerne.
Die Kombination mit Zucchini und Créme fraîche ist auch sehr gelungen.
Die Zucchinischeiben sollten nur kurz den Pfanneboden berühren, da sie sonst (so wie bei mir) rascht matschig sind. Oder man schneidet die Scheiben etwas dicker.
 



Zutaten für 4 Personen
500 g Pfifferlinge
2 Zucchini (ca. 500 g)
1 Zwiebel
1-2 Knoblauchzehen
2 Entenbrüste (ca. á 350 g)
Salz
Pfeffer
4-5 EL Öl
200 ml Gemüsebrühe
50 ml trockener Weißwein
75 g Créme fraîche
4-5 Stiel Petersilie
Alufolie

Zubereitung
  • Pilze gründlich waschen, putzen und auf Küchenpapier abtropfen lassen
  • Zucchini waschen, putzen und in hauchdünne Scheiben schneiden
  • Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln
  • Fleisch waschen, trocken tupfen und evtl. Federkiele mit einer Pinzette entfernen
  • Hautseite mehrere Male einschneiden
  • eine Pfanne stark erhitzen, Fleisch mit der Hautseite zuerst hineingeben und kräftig anbraten
  • Fleisch umdrehen und auf der Fleischseite kurz braten, mit Salz und Pfeffer würzen
  • Backofen auf 175 °C Ober- Unterhitze vorheizen
  • die Entenbrust auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und in 10-12 Minuten medium garen
  • Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, Pilze darin unter Wenden braten
  • nach ca. 2 Minuten die Hälfte der Zwiebelwürfel zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und herausnehmen
  • nochmals Öl in der Pfanne erhitzen, Zucchinischeiben unter Wenden anbraten
  • restliche Zwiebeln und Knoblauch nach ca. 1 Minute zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen
  • Pilze wieder in die Pfanne geben und erhitzen
  • Entenbrüste herausnehmen und ca. 5 Minuten in Alufolie ruhen lassen
  • Brühe, Wein und Crème fraîche zum Gemüse geben und 3-4 Minuten köcheln 
  • Petersilie waschen, trocken tupfen und hacken
  • Petersilie unter das Gemüse  rühren und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Entenbrüste in Scheiben schneiben und mit dem Gemüse auf Tellern anrichten

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly