Montag, 28. August 2017

Internationale Gartenausstellung

In Berlin gibt es seit dem Frühjahr die Internationale Gartenausstellung, kurz IGA.

Unsere Tochter hat uns die Eintrittskarten zum Mutter- und Vatertag geschenkt.

Darum wird heute hier mal nicht gekocht. Sondern ich lasse Blumen sprechen.

Wer möchte, kann gerne mitkommen.

Der Rundweg beträgt 6 Kilometer. Da ist man schon einige Zeit unterwegs. Rechts und links an den Wegen gibt es unterschiedliche Pflanzenrabatten.


Auf dem Gelände gibt es auch eine Seilbahn, einzigartig in Berlin.





















In der Blumenhalle wurden Blumengesteckte präsentiert. 






und noch einiges mehr





jetzt geht es noch mal kurz nach draußen






Danke, dass ihr mich begleitet habt.

Kommentare:

  1. Schöner Einblick, danke Dir. Bist Du mit der Seilbahn gefahren? Wurde die extra für die Gartenschau aufgebaut? Bei dem Bild mit den Sonnenblumen geht mein Herz auf. Ich wünsche Dir noch viel Spaß. LG Allgaier Mädle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit der Seilbahn bin ich auch gefahren. Sie wurde extra für die IGA aufgebaut und wird dann dort auch stehen bleiben. Jetzt ist die Fahrt im Eintrittspreis mit drin. Wenn die IGA dann die Pforten schließt und es ein öffentliches Parkgelände wird, muss man bestimmt dafür auch bezahlen. Die Frage ist ja auch, ob sich ein Betreiber findet. Man wird sehen.

      Löschen

Printfriendly