Dienstag, 25. Juli 2017

Würziges Zucchini-Brot

Zucchini, Zucchini und nochmals Zucchini.
Meine Tochter und ich haben es wohl in diesem Jahr mit den Pflanzen etwas übertrieben.





Bei diesem feucht, warmen Wetter explodieren die Pflanzen förmlich.


Ich ernte fast täglich.



Heute möchte ich euch nun ein Brot mit Zucchini vorstellen. Durch die Zucchini ist das Brot recht feucht.

Vor dem nächsten Mal backen werde ich sie in ein Sieb reiben und etwas ausdrücken.
Eine andere Mehlsorte werde ich auch verwenden.
An Stelle des Thymians macht sich bestimmt auch Rosmarin als Gewürz gut in dem Teig.

Freut euch schon mal auf meine Zucchini Wochen. Es wird hier nun das eine oder andere Rezept wieder geben.

Zutaten für eine Kastenform (8 x 27 cm)
1 Würfel Hefe
100 g Gruyère-Käse
100 g gekochter Schinken
3 Zucchini à ca. 200 g
6 Stiele Thymian
500 g Mehl
1 Teel Salz
100 g Haselnusskerne
Fett und Mehl für die Form






Zubereitung
  • Hefe in 250 ml lauwarmen Wasser auflösen
  • Käse und Schinken in feine Würfel schneiden
  • Zucchini waschen, putzen, der Länge nach halbieren, Kerne auskratzen
  • Zucchini grob raspeln
  • Thymian waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen
  • Hefewasser, Mehl, Salz, Thymian, Nüsse, Zucchini, Käse und Schinken mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten
  • Teig zugedeckt ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen
  • Teig erneut durchkneten und in eine gefettete und mit Mehl ausgestäubte Kastenform (1,8 Liter) füllen
  • Backofen auf 225 °C Ober-/Unterhitze / Umluft 200 °C / Gas Stufe 4 vorheizen
  • erneut ca. 45 Minuten gehen lassen
  • im vorgeheizten Backofen 25 - 35 Minuten backen. Ich hatte es 45 Minuten im Ofen
  • Brot  aus dem Ofen nehmen, ca. Minuten in der Form ruhen lassen aus der Form stürzen und ganz auskühlen lassen.

Kommentare:

  1. Das ist sicher ein sehr gutes Beilagenbrot für's Grillen. Ich nehme mir das Rezept mit für den nächsten Grillabend.

    AntwortenLöschen

Printfriendly