Mittwoch, 26. Juli 2017

Nudeln mit Garnelen

Und ihr werdet es nicht glauben, aber in diesem Pasta-Rezept ist natürlich auch wieder Zucchini drin.

Sehr lecker wie ich fand.
Zucchini hat ja leider weinig Eigengeschmack, da muss man mit anderen Gewürzen, wie Knoblauch oder Chili etwas nachhelfen.


Zutaten für 2 Personen
250 g Nudeln
200 g Zucchini
1 rote Chilischote
2 Knoblauchzehen
Olivenöl
200 g Garnelen
50 ml trocknen Weißwein
Salz
Pfeffer
Saft einer Limette
1 Bund Basilikum
100 g  Parmigiano Reggiano

Zubereitung
  • Nudeln in Salzwasser kochen
  • währenddessen Zucchini längs halbieren und in Scheiben schneiden
  • Chili entkernen und fein hacken
  • Knoblauch schälen und ebenfalls hacken
  • Zucchini mit der Chilischote in Olivenöl anbraten
  • den Knoblauch erst zum Schluß zufügen, da er sonst bitter wird.
  • mit den Garnelen ergänzen und weitere 2 Minuten braten
  • mit Wein ablöschen und auf die Hälfte reduzieren lassen
  • die gekochte Pasta dazugeben und alles gut durchschwenken
  • mit Salz, Pfeffer, Limettensaft und Basilikum abschmecken
  • mit gehobelten Parmigiano Reggiano anrichten

Kommentare:

  1. Hihi, du hast ja zum Glück jede Menge Ideen, wie du den ganzen Segen verwerten kannst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und sie wachsen und wachsen bei diesem feuchten Wetter.

      Löschen
  2. Das hört sich sehr lecker an. Ich hab noch nie Pasta mit Zucchini gekocht, vielleicht sollte ich das aber ändern.
    LG, Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann ändere dies einmal. Du wirst sehen, es ist lecker.

      Löschen

Printfriendly