Donnerstag, 15. Juni 2017

Saltimbocca mit viel Gemüse

Nicht nur Itailener mögen diese kleinen gefüllten Schnitzelchen, wir auch.
Saltimbocca heißt frei übersetzt: "Sping in den Mund". Es wird traditionell aus Kalbfleisch, luftgetrockneten Schinken und Salbei zubereitet.
Man kann aber auch Schweine- oder Geflügelfleisch verwenden.
In jedem Fall muss das Fleisch sehr flach geklopft werden. Dazu packt man die Fleischscheiben am besten in einen Gefierbeutel und klopft sie mit einem Topfboden flach.

Nährwertangaben pro Portion: 49 g Eiweiß, 21 g Fett; 7g Kohlehydrate, 426 kcal


Zutaten für 2 Personen
2 Kalb- oder Schweineschnitzel à 180 g
Pfeffer
6 Scheiben Parmaschinken
6 Salbeiblätter
1 Zwiebel
2 kleine Zucchini
1 Glas geröstete Paprikaschoten /200 g Abtropfgewicht
2 EL Öl
Salz
1 Teel Butter

Zubereitung
  • Schnitzel dritteln
  • nacheinander in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Stieltopf so dünn wie möglich plattieren. Wer hat, benutzt natürlich sein Plattiereisen
  • Schnitzel nebeneinander auf die Arbeitfläche legen, pfeffern und mit je 1 Scheibe Schinken belegen
  • Schnitzel zusammenklappen, jeweils mit 1 Salbeiblatt belegen und mit Holzspießen verschließen
  • Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden
  • Zucchini längs halbieren und in Scheiben schneiden
  • Paprika abtropfen lassen und in Streifen schneiden
  • 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen
  • Zwiebel und Zucchini darin anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten
  • Paprika untermischen
  • inzwischen 1 EL Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen und die gefüllten Schnitzel darin von jeder Seite hellbraun braten
  • Pfanne vom Herd ziehen und die Butter darin schmelzen lassen
  • Gemüse mit Saltimbocca anrichten und mit Bratensaft aus der Pfanne beträufeln
  • mit Pfeffer bestreut servieren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly