Freitag, 12. September 2014

Pfifferlinge mit Prasselfleisch

Prasselfleisch mit Gurken-Radieschen-Salat hatte ich unlängst geblogt.

Nun ist aber Schwammerl-Zeit und da dachte ich mir, dass Pfifferlinge bestimmt gut zu dem Prasselfleisch passen würden.

Und was soll ich noch sagen, es ist wieder ein schönes Gericht mit viel Eiweiß, wenig Kohlehydrate und wenig Kalorien.

Übrigens wer nicht weiß was Kalorien sind, dass sind die kleinen Männchen die über Nacht die Kleidung enger nähen.







==========REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Pfifferlinge mit Prasselfleisch
Kategorien: Pfifferlinge, Pfannengericht
Menge: 2 Personen

Zutaten

200GrammPfifferlinge
1BundLauchzwiebeln
1BundThymian
75Grammgeräucherter magerer Speck
Salz
Pfeffer
2Essl.weißer Balsamico-Essig

Quelle

Erfasst *RK* 11.09.2014 von
Kornelia Seipel

Zubereitung

  • Pfifferlinge waschen, putzen und gut abtropfen lassen
  • Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden
  • Thymian waschen und die Blättchen abzupfen
  • Speck fein würfeln und in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten
  • Lauchzwiebeln, Thymian und die Pfifferlinge zufügen, erhitzen und mit dem Essig ablöschen
  • nun das Prasselfleisch in einer anderen Pfanne zubereiten
  • die Pilze mit Salz und Pfeffer würzen und zusammen mit dem Schweinefilet servieren
=====

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Printfriendly